Entschädigung für die Regenfahrt gestern

Nach der Schweinerei im Regen, gab es heute die Entschädigung: knapp zweieinhalb Stunden konnte ich bei bestem Sonnenschein durch den Stadtwald rollen. Länger ging nicht, da ich am Nachmittag noch ein Training hatte. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag.

IMG 20201010 125314

Posted in Sport | Leave a comment

Endlich Crosserwetter

Heute gab es endlich mal wieder schönes Crosserwetter: Es regnete den ganzen Vormittag. Erst als ich mich vom Rechner lösen konnte, wurde es besser und ich konnte zwei Stunden durch den Wald fahren. Bei dem Wetter hatte ich wenigstens meine Ruhe und konnte gemütlich meine Runde fahren. Das Ergebnis war dann natürlich, dass ich vollkommen eingeferkelt war, aber das gehört wohl zu unserem Sport. Zum Glück haben wir eine gute Waschmaschine

IMG 20201009 191919

Posted in Sport | Leave a comment

Streckenvideo Bad Salzdetfurth

Und bewegte Bilder gibt es auch. Eine Runde Training auf der Crossstrecke im Bikepark Bad Salzdetfurth:

Posted in Sport | Leave a comment

Bundesligastart in Bad Salzdetfurth

Am Wochenende war es endlich soweit: nach über 6 Monten Covid-19 Pause, konnte die Cross Bundesliga mit dem ersten Lauf in Bad Salzdetfurth wieder starten. Es gab natülich einige Bedenken, ob und wie ein sportlicher Wettkampf in diesem Zeiten und mit all den Einschränkungen möglich ist, doch die Organisatoren in Bad Salzdetfurth hatten sich glücklicherweise nicht von all den meiner Meinung teilweise nach übertriebenen Hygienevorgaben abschrecken lassen und ein tolles Event auf die Beine gestellt. Sowohl die gesamte Organiation aber auch die Streckenbauer hatten ganze Arbeit geleistet. Dazu kam noch ein perfektes Wetter, so dass einem klasse Crosswochenende nichts mehr im Wege stand. Es gab zwei Renntage, sowohl am Samstag, als auch am Sonntag fand je ein Lauf statt. So war es auch schon im letzten Jahr, damals waren wir die Strecke einmal links herum und einmal rechts herum gefahren. Das war in diesem Jahr anders, es ging zweimal in identischer Richtung auf den Kurs. In diesem Jahr hatte es die Tage vor dem Wochenende nicht geregnet, so dass der Kurs staubtrocken war. Das klingt nun perfekt,bedeutet aber auf diesem Kurs, dass es reichlich holpert. Dennoch konnte ich so endlich wieder einmal meine Slick-Laufräder ausführen. Das war auch gut, denn mein zweiter Laufradsatz war nicht nutzbar, da einer der Schlauchreifen, die Pause nicht überlebt hatte.

Schön war es auch, nach den beinahe 9 Monaten, die ganze Crosserfamilie wieder zu sehen. Es ist wirklich immer wieder wie eine Familienzusammenkunft, wenn man sich nach den 9 Monaten wieder trifft. Einfach schön, all die Verrückten wieder zu treffen.

Wie dem auch sei, am Samstag wurden wir nach der Rangliste aus der letzten Saison aufgestellt. Das kam mir natürlich entegegen, konnte ich so doch aus der ersten Reihe starten. Mein Start war dann auch wieder beinahe perfekt, als vierter ging ich ins Gelände, doch schon bald sagten mir meine Beine, dass sie nicht wirklich wollten. Keine Ahnung, ob es an der Grippeimpfung in der Woche davor lag, an dem doch zu wenigen Schlaf oder auch an der Bikepacking Tour in Italien. Wie dem auch sei, ich wurde von den üblichen Verdächtigen eingeholt, kam aber dann doch ganz gut durch und auf Platz 20 ins Ziel. Soweit ganz gut. Bei Julia lief es ähnlich, auch sie kam gut durch, leider hatte Kati ein Sturz und durfte sich nach dem Rennen vom Sani durchchecken lassen, doch bis auf Kopfschmerzen hatte sie noch einmal Glück gehabt.

IMG 1672

IMG 1900

IMG 2100

Sonntag lief dann ähnlich wie der Samstag. Identisches Rennprogramm und gleich gutes Wetter. Auch unsere Rennen liefen ähnlich, nur dass ich nun nicht mehr aus der ersten Reihe starten konnte und so meine Stärke nicht mehr ausspielen konnte. Dennoch kam ich passabel durch und beendete das Rennen wieder auf Platz 24. In Komination mit dem ersten Tag liege ich nun also auf Platz 19 der Bundesligawertung. Leider wurden eine ganze Reihe von Rennen abgesagt, so dass die Serie nur noch aus 6 Veranstaltungen besteht, die mir auch noch Streckentechnisch nicht wirklich entgegen kommen, aber lassen wir uns einmal überraschen, wie es dann läuft.

IMG 2329

IMG 2905

IMG 3252

Posted in Sport | Leave a comment

Bilder unseres Italienurlaubs

Da ich grad mal wieder nicht dazu komme, über unseren Urlaub in Italien zu berichten, kommen hier erst einmal nur einige Photos unserer Tour:

IMG 1872

IMG 1875

IMG 1888

IMG 1903

IMG 1905

IMG 1906

IMG 1916

IMG 1919

IMG 1926

IMG 1956

IMG 1963

IMG 1992

IMG 2016

IMG 2018

IMG 2022

IMG 2024

IMG 2025

IMG 2029

IMG 2030

IMG 2033

IMG 2037

IMG 2038

IMG 2061

IMG 2062

IMG 2064

IMG 2087

IMG 2092

IMG 2129

IMG 2127

IMG 2131

IMG 2141

IMG 2115

IMG 2153

IMG 2157

IMG 2158

Posted in Sport | Leave a comment

Kein Garmin

Leider hat mich heute mal mein Garmin verlassen. Ich war wohl zu optimistisch, was ie Akku Leistung angeht, aber nach ca. einer Stunde war dann Schicht in Schacht und so gibt es keine Aufzeichnung der Tour. Es was wieder eine kurze Runde durch den Stadtwald und immerhin gab es zum Abschluss wieder einen schönen Sonnenuntergang. Somit hat sich die Tour dann doch gelohnt:

IMG 20200914 194008

Posted in Sport | Leave a comment

Kuchen in Fulda

Da Julia kommende Woche mal wieder Geburtstag hat, wollen wir quasi als Saisonabschluss auf dem Renner noch einmal nach Fulda fahren und da wieder den besten Kuchen der Welt essen. Gesagt, getan, um 8:00 Uhr ging es los, um 12:00 Uhr waren wir dann da. Wir hatten leichten Rückenwind, ensprechend schnell kamen wir voran. Lediglich ein Platten zwang uns zu einer kurzen Pause.

IMG 20200913 122142

Nach jeweils zwei Stücken Kuchen waren Julia und ich gut gestärkt und konnten uns dann wieder auf den Heimweg machen. Nun hatten wir natürlich etwas Gegenwind, aber glücklicherweise nicht so heftig, dass es anstrengend wurde, so dass wir nach insgesamt knapp 8 Stunden Fahrzeit wieder zu hause waren. Schön war es wieder und wir werden im kommenden Jahr gerne wieder kommen.

Posted in Sport | Leave a comment

Wieder in den Taunus

Am letzten Wochenende war ich schon im Taunus unterwegs, das wollte ich heute auch wieder. Dazu wollte ich eine ähnliche Strecke wie letzte Woche fahren, dann aber noch einige weiter Anstiege und dabei mir die Mammutbäume ansehen, von denen es zwei im Taunus gibt. Laut Tafel dort sind das eigentlich noch Baby-Bäume, “nur” 140 Jahre alt. Aber schon recht groß:

IMG 20200912 131132

Ich bin dann über den Feldberg und viele neue Wege zurück an den Main gefahren und dann heim. 5:30 war ich für die knapp 120km unterwegs. Morgen dann mal wieder mit dem Renner….

Posted in Sport | Leave a comment

Tierische Begegnungen

Nachdem diese Woche doch etwas anstrengend war, konnte ich heute noch einmal zeitig Schluss machen und eine etwas längere Runde durch den Wald fahren. So ging es am Main entlang, dann in den Möchnsbruch und zurück über Neu Isenburg. dabei begegnete ich auch einer Blindschleiche, die sich mitten auf dem Weg sonnte. Ich habe sie dann in den nächsten Busch getragen, ich hoffe sie kriecht nicht wieder auf den Weg:

IMG 20200911 173844

Zum Abschluss gab es dan noch einen schönen Sonnenuntergang:

IMG 20200911 190554

Posted in Allgemein | Leave a comment

Weiter geht es nach der Arbeit

Die letzten Wochen war ich etwas faul, was diesen Blog hier angeht, das Radtraining ging aber unvermindert weiter. Seit dieser Woche versuche ich auch etwas crosserspezifisch zu trainieren, am Montag hatte ich reichlich Spaß an der Schwanheimer Welle, gestern standen dann INtervalle auf dem Programm. Heute ging die Arbeit wieder länger, unsere US Kollegen halten mich grad gut auf Trab. Dennoch konnte ich um ca. 18 Uhr los und immerhin 2 Stunden spielen. Die erste Stunde war noch recht zäh, danach konnte ich etwasfixer durch den Wald flitzen:

 

Zum Abschluß gab es dann wieder einen tollen Sonnenuntergang:

IMG 20200908 195152

Posted in Sport | Leave a comment