Letzter langer Lauf

Zur Beruhigung meines Gewissens war ich heute ein letztes Mal lange laufen – ich wollte testen, ob mein Knie hält. Da hatte Ende letzter Woche angefangen leicht zu schmerzen. Nicht wirklich dramatisch, aber doch so ein kleiner fieser Schmerz. Also wollte ich sehen, wie das Knie das Laufen verträgt. Direkt beim loslaufen bemerkte ich, dass das Knie keine Problme machte, so dass ich meine eigentlich auf eine Stunde geplante Laufeinheit ausdehnte und erneut die große Stadtwaldrunde mit 24 km lief. Zwischenzeitlich versuchte ich sogar mit etwas Druck zu laufen und am Ende stand 1:49 auf der Uhr, also nicht wirklich langsam. Das macht doch Mut für den übernächsten Sonntag. Faszinierend war das Mainufer: ausgestorben beschreibt es wohl ganz gut. Da ja das Spiel Deutschland-Ghana anstand, war dort fast keine Menschenseele anzutreffen, lediglich in den Bars und Cafes tummelten sich die Massen vor den Fernsehern. Mir soll es recht sein, so hatte ich wenigstens meine Ruhe – bis nach dem Spiel, denn dann brach wie erwartet wieder die Hölle los, da anscheinend jeder meinte, nachts wild hupend durch die Stadt zu fahren – und das, wo ich morgen um 4:45 aufstehen muss….

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>