Polarlichter!!!

Ich geb es ja zu, das war mit ein Grund, warum ich nochmal in den hohen Norden wollte. Ich wollte endlich mal Polarlichter sehen und da wir ja im letzten Jahr kein Glück gehabt hatten, sollte es in diesem Jahr dann klappen. Leider sah das Wetter zunächst nicht sehr vielversprechend aus. Es regenete immer mal wieder und entsprechend bewölkt war es. Erst in der vorletzten Nacht klarte es auf und da hielt uns nicht mehr viel in unserem Cottage. Die Polarlicht App sagte auch gute Chancen voraus, also wollten wir es versuchen. Wir hatten ja eine Unterkunft am Geysir Park bekommen, also stapften wir in der Dunkelheit noch einmal zum Geysie, hatten nun aber keine Augen für diesen. Virmehr starrten wir nach oben, wo wir zunächst nur einen hellen Schleier sehen konnten. Wir hielten den zunächst für eine Wolke, doch dann wurden es schnell immer mehr und wir erkanten, dass das Polarlichter waren. Die sehen mit den menschlichen Augen erst mal nur grau aus – das hatte ich ja schon gelesen und ist auch eigentlich klar: das Auge kann in der Dunkelheit halt keine Farben erkennen, wohl aber die Photokamera, mit der ich dann ein um das andere Bild machte. Es war unglaublich, wie schnell sich die Lichtschleier bildeten und auch wieder verschwanden. Auch das hatten wir anders erwartet. So kam ich mit den Photos kaum hinterher: auf der einen Seite des Horizonts waren die Lichter eher grün, auf der anderen Seite eher rötlich – ein unglaublich schöner Anblick. Dazu leuchteten sie immer wieder in unterscheidlichen Formen und Intensitäten, es war ein unglaubliches Schauspiel. Nach ca. einer Stunde wurden die Lichter dann aber doch wieder weniger und so zog es uns auch bald wieder zurück in unser Heim für diese Nacht.

DSC02089

DSC02101

DSC02088

DSC02117

DSC02098

This entry was posted in Allgemein, Photo of the Day. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *