Kill the Hill

Eigentich ist ja im Moment Ruhephase, d.h. man sollte gemütlich vor allem die Grundlagenausdauer trainieren, aber irgendwie klappt das diesen Dezember nicht so ganz. Nachdem der Dezember mit dem Nikolaus Duathlon begann, stand heute eine reine Spaß-Veranstaltung auf dem Programm: Kill The Hill Vol. 2. Ein Bekannter veranstaltete diesen Lauf und es galt, den Lohrberg viermal raufzulaufen (jeweils eine Strecke von 1km). Nicht wirklich viel, aber beim vierten Mal taten die Beine dann doch weh. Spaß hat es aber allemal gemacht und ich konnte sogar den vierten Lauf gewinnen – ok, ich glaube der Sieger der ersten drei Runden ist mit einem Finger in der Nase gelaufen 😉

Karsten war auch da und hat einige Bilder gemacht:

IMG_3792.JPG

IMG_3870.JPG

Danach haben wir dann noch etwas richtig Sport gemacht und waren mit Karsten 2,5 Stunden im Stadtwald unterwegs. Dabei kamen wir am Langener Waldsee vorbei, wo sich die Bagger mal wieder ausgetobt hatten, so dass ein Stück des Weges eine einzige Schlammwüste war:

IMG_2338.JPG

Dementsprechend sahen danach auch die Räder aus…

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *